GeschenkStoff in weiß mit goldenen Punkten (Susanna)

Ein GeschenkStoff, der an der GeschenkStoffChallenge 2017 teilnimmt.
Materialien: 100% Baumwolle von Swafing, hergestellt in Deutschland, Öko-Tex zertifiziert, 71x71 cm, mit Webkante
Farben: weiß, gold
Aktueller Standort: Bei Besitzerin
Stichworte: GeschenkStoff, Verpackung
2016-12-20 - 2017-01-30 Gabriele Brandhuber
2017-01-30 - 2017-02-11 Susanna Wällstedt
2017-02-11 - Katzenfarm
Ich freue mich riesig bekannt geben zu dürfen, das mein Stoff Stück weitergereicht wurde. Die Liebe Doro von http://doro-s.blogspot.de/ erhält in den nächsten Tagen ein Päckchen von mir. Leider war die Aktion auf meinem Blog nicht so erfolgreich wie gedacht, aber ich hoffe, das es auch Doro gelingt, den Stoff weiter zu geben.

Katzenfarm: 2017-02-24

Ich freue mich riesig, das ich bei dieser wundervollen Idee dabei sein darf. Die liebe Susanna hat ja eine ganz bezaubernde Blogger Aktion daraus gemacht und ich denke, das der Stoff dadurch bestimmt viele Stationen durchlaufen wird. Ich werde berichten, wenn sich meiner auf die Reise macht Ich habe auf meinem Blog berichtet welche schönen Dinge ich von der lieben Susanna bekommen habe http://katzenfarm.blogspot.de

Katzenfarm: 2017-02-13

Endlich ist mein Überraschungsgeschenk für Bettina von Katzenfarm (http://katzenfarm.blogspot.co.at/) angekommen und ich darf verraten, was ich, in Gabi´s GeschenkStoff gewickelt, auf die Reise geschickt habe! Da ich im Zuge der GeschenkStoff Challenge auch eine Bloggeraktion gestartet hatte, fand ich es naheliegend ein paar "Am Blog arbeiten"-Accessoires ins Päckchen zu packen. Ein kleines Notizbuch für Ideen, ein Adressenbuch für wichtige Kontakte, Screen wipes für den Durchblick am Computer, Taschentücher - falls die Nase läuft ;) und weil ich die einfach süß fand, was zum Naschen, eine hübsche Holzschatulle für Kram und Krämchen, eine Tasse für Kaffee oder Tee - hilft beim Denken :) und zwei Mug Rugs mit kleinen Kätzchen drauf dazu. Nun hoffe ich dass sich Bettina gefreut hat und bin schon mächtig darauf gespannt, wie es weiter geht!!! Viel Spaß, GeschenkStöffchen!! Ich wünsche dir eine aufregende und lange Reise!!

Susanna Wällstedt: 2017-02-08

Vor ein paar Wochen überraschte mich Gabi´s Päckchen mit dem hübschen Geschenkstoff und zwei süßen Gläschen Marmelade! Die leckere Marmelade war in einem Haps aufgegessen, übrig blieb das Stöffchen und eine Einladung bei der GeschenkStoff Challenge 2017 mitzumachen! Die Idee hat mich sofort begeistert und so habe ich mir überlegt eine Bloggeraktion zu starten bei der ein Überraschungspaket in just diesem Stoff verpackt auf die Reise geschickt wird. Letzte Woche startete ich die Verlosung und freue mich riesig, dass so zahlreich daran teilgenommen wurde! Gestern zog meine kleine Glücksfee Irma den Namen der Bloggerin, die das Überraschungspäckchen samt Geschenkstoff zugesandt bekommt und nun kann ich mit Pauken und Trompeten verkünden: Bettina von Katzenfarm wird die Reise unseres Geschenkstoffes weiterführen!! Was ich ins Päckchen gegeben habe, wird noch nicht verraten, sonst ist es ja keine Überraschung mehr!

Susanna Wällstedt: 2017-01-30

Dieses Stück Stoff habe ich gemeinsam mit einer Postkarte und einer selbst gemachten Marmelade zu Weihnachten 2016 an Susanna verschickt. Ich habe sie zuerst übers Bloggen kennengelernt (Und dann kam Irma) und dann auch persönlich, als sehr warmherzige, engagierte und begeisterungsfähige Frau. Ich freue mich sehr, dass Susanna einen GeschenkStoff auf die Reise schickt!

Gabriele Brandhuber: 2016-12-20

Für die Challenge habe ich einen möglichst neutralen Stoff in einem kleinen Grazer Stoffladen gekauft, damit alle Stücke ungefähr die gleichen Startbedingungen haben. Der Stoff stammt vom Großhändler Swafing, wurde in Deutschland hergestellt und ist Ökotex zertifiziert. Ich habe ihn in gleich große Stücke geschnitten, die Ränder versäubert und die ersten Temysto-Labels aufgenäht.

Gabriele Brandhuber: 2016-12-20

Die Idee und Hintergründe zur GeschenkStoff Challenge kann man unter http://www.temysto.com/geschenkstoff-challenge-2017/ nachlesen!

Gabriele Brandhuber: 2016-12-20